Private Cloud mit FritzBox

Die Fritz Boxen der aktuellen Serie können mit Hilfe von FritzNAS und einer von AVM kostenlos zur Verfügung gestellten App zum persönlichen Cloud Speicher gemacht werden. Damit müssen Sie sich keine Gedanken mehr machen wo Ihre Daten im Internet liegen, denn es ist alles auf dem eigenen Speicher. Mit den Apps können Sie per Smartphone oder Tablet von überall auf die Daten Ihrer angeschlossenen Festplatte zugreifen.

 

 

Damit haben Sie Ihre eigene und sichere Cloud Lösung.

 

Als Nutzer können  Sie Ihre Daten auf Ihrer NAS (Network Attached Storage) der Fritzbox über die App MyFritz oder eine entsprechende Anwendung für den Desktop von überall verwalten. Ebenso einfach können Sie über den Kennwortgeschützten MyFritz-Zugang die Anrufliste, die Nachrichten auf dem  FritzBox Anrufbeantworter und die Einstellungen der Box zugreifen.

 

Der Zugriff erfolgt  verschlüsselt per https und auch AVM hat keinerlei Kenntnisse über die verwendeten Passwörter und keinerlei Zugriff auf die Private Cloud. Damit liegt die Datenhoheit alleine beim Nutzer und nicht irgendwelchen Online-Services.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.